Leons Ideen-Stübchen / Lagerplätze / Baupläne

  • Hier seht ihr aufgelistet ein paar meiner Ideen. Diese Ideen sind wie gesagt nur IDEEN und sollten nur meine Meinung wiederspiegeln.


    Idee 1: Industrielager

    Durch die Lagerplätze an allen Flughäfen und in ein paar Städten, ist es viel angenehmer Sachen einzulagern. Leider sind diese Lagerplätze schnell voll. Meine Idee: Eine große Lagerkiste (5-6 mal so groß wie eine normale). Diese Sollte natürlich viel mehr kosten (z.B. 50.000 etc.) und deshalb vorerst nur für größere Unternehmer geeignet sein. Diese könnte am Tanoa Airport hingestellt werden, damit der Flugbetrieb interessanter und attraktiver wird. (In Georgetown hat es wenig Sinn, wegen der schon vorhandenen 4 Schließfächer.) Alles weitere könnt ihr euch dann dazu überlegen.


    Idee 2: Baupläne erlernen

    Ich hab mir schon sehr viele Gedanken darüber gemacht wie man das Baupläne System verbessern könnte. Schlussendlich ist die Idee gekommen, dass man Baupläne doch einfach erlernbar machen könnte. Z.B. man nehme den Skoda Bauplan her. Wenn jemand den Bauplan erhält, kann er mit dem derzeitigen System einfach den Bauplan benützen und ihn dann weiterverkaufen. Schön und gut, aber was wäre wenn man mir im echten Leben einen Bauplan in die Hand drücken würde? Ich hätte keine Idee was das alles auf dem Zettel ist. Wenn ich ihn aber "erlerne", könnte ich mit dem Wissen einen Skoda bauen. Der Bauplan sollte natürlich danach verschwinden/Kaputt werden etc..

    (Man könnte auch die Funktion einfügen, dass man den Bauplan zu einer X% Chance vergessen kann)


    Durch dieses System würde auch der Wirtschaftliche Teil profitieren, weil du dann keinen Zettel sondern eine Dienstleistung verkaufst. Somit könnte es sein, dass ein Anfänger zu dir kommt und von dir will, das du ihm einen Skoda baust. Du sagst dann, weil es ja eine Dienstleistung ist, das es so und so viel kosten würde. Je nach dem Preis könnte sich der Anfänger dann überlegen ob es sinnvoll wäre, selbst einen Bauplan zu kaufen.


    Bei den Illegalen Bauplänen wäre es das selbe System. Somit könnten Gangs entstehen die sagen: "Wir bauen dir diese Waffe, wenn du uns so und so viel zahlst."

    Des weiteren wäre es Sinnvoll, weil man sich dann genau überlegen muss, wenn man einen Bauplan z.B. aus einer Wundertüte bekommt, ob man ihn erlernt oder ihn weiterverkauft.


    Diese Idee würde meiner Meinung nach das RP fördern (Durch das Dienstleistung verkaufen ...) und es realistischer machen.


    Bei Fragen zu diesen Ideen, könnt ihr mich gerne auf dem Teamspeak oder in der Kommentar Sektion "durchlöchern".


    Mfg Leon aka. John Reckham


    Hier gibt es nichts zu sehen... Össi-Style imma geil

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TrafalgerLaw () aus folgendem Grund: Beistriche etc

  • Idee 1: ja wir können noch paar lager am gtown flughafen aufstellen. mehrere boxen wären aber besser als wenige große, weil dann nicht immer so viel geladen werden muss.


    Idee 2: Scriptmäßig wäre es was ganz anderes als was wir bisher haben. Würde daher alles über den Kopf werfen und konzeptionell ein paar wichtige Regulationen außer kraft setzen, die verhindern dass exklusive Sachen unendlich oft produziert werden können. Also zeitlich gesehen wärst du vor einem Jahr bestimmt auf Begeisterung gestoßen.

  • Mehre Lagerplätze gehen natürlich auch.


    Idee 2: Vor einem Jahr habe ich leider noch nicht die Möglichkeit gehabt, euch das mitzuteilen. Aber es ist meiner Meinung egal, ob die Teuren selten sind, darum geht es ja nicht.. Das Problem ist, dass man jetzt den Bauplan von jemanden für 300 000 kauft, sein Auto craftet und dann für 280 000 weiterverkauft (oder mehr). Dann ist nicht mehr sehr viel Wirtschaft dahinter..

    Hier gibt es nichts zu sehen... Össi-Style imma geil

  • Ja, trotzdem ist es Problematisch für jeden, der selbst Autos Herstellen und damit sein Geld verdienen will. Warum sollte jemand ein Auto für 300.000 von einem Autohändler kaufen, wenn man es doch selber herstellen kann. 5% sind sehr wenig und natürlich ist dann die Chance, das du auf dem Geld was du Investierst hast sitzen bleibst, aber diese ist wie gesagt sehr gering. Bsp. Man will einen McLaren für 300.000 craften. Der Autohändler macht dir zwar einen guten Deal und will nur 250.000, aber du willst / kannst das nicht bezahlen und farmst dir die Items selber. Danach suchst du irgendjemanden und sagst, das du einen Bauplan für 450.000 ankaufst (der für den McLaren). Dann crafstest du dir den mcLaren und verkaufst den Bauplan weiter, weil du Glück hattest und er nicht kaputt gegangen ist. Durch das Farmen hättest du vllt. 50.000 verdient und du hast beim Verkaufen einen Verlust von 30.000 gemacht. Somit hat dich das Auto insgesamt nur 80.000 gekostet. Der Tod für jeden Autohändler.

    Hier gibt es nichts zu sehen... Össi-Style imma geil

  • Aus der Perspektive eines Autoverkäufers ist das natürlich sinnvoll. Aus der Perspektive eines einfachen Bauplan Banditen aber nicht. Ein Autohändler verdient sein Geld durch gutes Zahlenspiel und nicht nicht durch exklusive Stellungen. Deswegen kann ich dich beruhigen, es ist nicht der Tod für jeden Autohändler. Das problem ist einfach. Jemand der eine lynch craften kann, was hindert in daran nicht 1000 stück zu craften? unser regulatorium ist, dass der Bauplan verschwinden kann. Gerade bei Waffen ist es ja dann schon dass man sich an bestimmte Leute wenden muss um bestimmte Waffen zu bekommen.

  • Ok, ich bin ganz anderer Meinung. Realistisch gesehen kann nicht jeder Bürger ein Auto herstellen. Jeder macht im echten Leben das, was er kann. Die einen kaufen Autos die sie sich leisten können, weil sie wiederum was machen was andere nicht können. Somit verdient jeder sein Geld. Auf dem Server wird es aber so sein, das viele Leute sich denken : Warum soll ich Arbeiten um mir ein auto leisten zu können, wenn ich es mir selbst machen kann? Meiner Meinung nach wird das kaum funktionieren. Und das sage ich weil es meine Meinung ist. Nicht (nur) weil ich Autoverkäufer bin.

    Hier gibt es nichts zu sehen... Össi-Style imma geil

  • Das ist auf normalen Servern komplett klar. Nur auf diesem gibt es vieeel mehr Möglichkeiten. Z.B. Security Chef / angestellter, Anwalt, Richter, Polizei, JVA Angestellter, Gangster, Pilot, Jornalist, Autohändler, Flugzeughändler, Waffendealer, Mafia Boss und vieles mehr.


    Autos und Waffen sind Sachen, die man sich zukaufen sollte. Alleine ein Autohaus bezahlt schon Secruity, Farmer, Anwälte ... Es ist auf diesem Server nicht nur die Möglichkeit gegeben nur mit Autos und Waffen zu dealen, zu craften. Dieser RP Server gibt viel mehr Möglichkeiten.

    Hier gibt es nichts zu sehen... Össi-Style imma geil

  • Ich spreche hier gerade nur für mich und nicht für das gesamte Team.


    Mein letztes Argument handelte sich um den Konsum an sich und nicht um die Berufsvielfalt. Letztlich kann man eine Waren Wirtschaft in Arma nur auf Waffen und Autos aufbauen. Denn nur nach den Produkten gibt es Interesse. Natürlich kommen noch paar nieschenprodukte dazu.